Meine 10 Tipps für einen besseren Schlaf

?

#53 Podcast – Meine 10 Tipps für einen besseren Schlaf

Feb 6, 2020

Verbessere mit diesen Tipps Deinen Schlaf und Hormone

Wie oft wurde Dir in Deinem Leben schon gesagt, dass Du müde aussiehst? Bestimmt öfters als gewünscht!
Erschöpfung ist so ein normaler Teil unseres Lebens geworden, ohne dass wir das selber überhaupt merken. In dieser Folge zeige ich Dir, wie Du Deinen Schlaf verbessern kannst. Ich gehe darauf ein, wie Licht unsere Hormone im Laufe des Tages beeinflusst und wie ein wenig Körperbewusstsein und Selbstfürsorge Deine Nächte erholsamer machen werden. Dazu gebe ich Dir praktische Tipps, um endlich mal besser zu schlafen und deinem Körper das zu geben, was er zum Heilen und für Hormonbalance braucht.

Im Podcast genannt:

Der 2-Wochen-Ernährungsplan „Hormon Food

Mein Buch „Leben mit dem PCO-Syndrom“ zum Vorbestellen


Melde Dich jetzt zur zweiten Runde meines Hormon Kick Off Kurses an! 

Du willst keine Folge verpassen und wertvolle Tipps in Dein Postfach zum Nachlesen? Dann trage Dich hier in meinen Newsletter ein und die erste 5 Tipps machen sich in Form eines Mini-Booklets bereits auf den Weg zu Dir.

Ich freue mich über Deine Gedanken zur Podcastfolge auf Instagram @juliaschultz.coaching

Deine 5-Sterne Bewertung auf iTunes würde mir unglaublich viel bedeuten und dabei helfen, dass wir noch mehr Frauen mit diesem Podcast erreichen.

Hast Du Fragen, Wünsche oder Kritik schreibe mir sie mir gern an podcast@juliaschultz.net

Fühle Dich umarmt

 

Deine Julia

Das könnte Dir auch gefallen:

Ein kleiner Hinweis:

Meine Texte können Werbung zu meinen Produkten oder auch Werbe-Links zu Produkten (mit * gekennzeichnet) enthalten, die ich nutze & liebe. Wenn Du über diese Links etwas bestellst, erhalte ich einen kleinen Anteil davon. 

Disclaimer:

Ich bin kein Arzt oder Wissenschaftler! Alle Erklärungen sind sehr vereinfacht dargestellt und Fehler können enthalten sein. Bitte sprich vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel oder Änderungen Deiner Ernährung mit einem Arzt oder Ernährungsberater.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.